Ashton Virgin Sun Grown

Die Virgin Sun Grown wurde im November 1999 auf den Markt gebracht und war die erfolgreichste Produkteinführung in der Ashton-Geschichte. »Sonne für den Gaumen« umschreibt diese Serie sehr passend. Und das ist wörtlich zu nehmen. Nur Blätter der oberen Ernteabschnitte werden für die Marke ausgesucht; also Blätter, die besonders viel Sonne abbekommen haben, was ihnen unglaublich viel Power verleiht. Für den Blend ist übrigens kein geringerer als Carlos Fuente jun. verantwortlich, der für die VSG vier bis fünf Jahre gereifte dominikanische Tabake zusammenstellte. Das Deckblatt kommt aus Ecuador, wo es exklusiv für die VSG-Serie gezogen wird. Das Ergebnis ist die perfekte Abstimmung von Komplexität und Charakter – oder wie der Dominikaner sagen würde: »Muy delicioso!« Eine mehrfach preisgekrönte Linie, die neben der Cigar Trophy (als beste Zigarre aus der Dominikanischen Republik) auch mehrfach mit »Brilliant« ausgezeichnet wurde. Das Cigar Journal schrieb: »Wer vollmundige Zigarren und ein berauschendes Geschmacks-Erlebnis mit einem komplexen langen Abgang sucht, findet genau das in der Ashton VSG. (...) Es ist eine vollendete Zigarre, die am Gaumen ein Pfauenrad an Aromen schlägt.« Wie so oft im Leben offenbaren sich einem die wahren Schätze erst, wenn man über den Tellerrand hinausschaut; sonst würde Ihnen unter Umständen eine solche Köstlichkeit wie die Ashton VSG entgehen. Und das wäre doch schade!